Verkehrsrecht

Ob Schadensersatzansprüche nach einem Unfall, drohendes Bußgeld, Punkte und Fahrverbot wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder aufgrund einer Fahrt mit Alkohol, mit dem Verkehrsrecht kann man schneller in Kollision geraten, als einem lieb ist.

Hier ist es wichtig, durch fachliche Vertretung von vornherein die Weichen zu stellen, um ggf. später nicht mehr zu korrigierende Fehler zu vermeiden.

In Bußgeldangelegenheiten ist zudem wegen der kurzen Rechtsmittelfristen, die Einspruchsfrist gegen einen Bußgeldbescheid beträgt zwei Wochen, regelmäßig Eile geboten.

Als Inhaber der höchsten Sportschifffahrts-Zeugnisse  der Bundesrepublik Deutschland und als Sportflieger kann ich bei diesbezüglichen Fragen und Problemen gleichfalls rechtliche Rückendeckung geben.